Neubau von 15 öffentlich geförderten Wohnungen mit Tiefgarage

März 2017: Nach Vorstellung unserer Vorstudie, entscheidet sich die Gemeinde Kipfenberg, das Bauvorhaben zur Errichtung von 15 öffentlich geförderten Wohnungen mit Tiefgarage auf ihrem Grundstück in der Eichstätter Straße voranzubringen.

Juli 2017: Die Entwurfsplanung ist abgeschlossen, das Projekt befindet sich in der Genehmigungsplanung.

Oktober 2017: Der Gemeinderat entscheidet sich, das Bauvorhaben zu verwirklichen. Die Genehmigungsunterlagen werden bei der Gemeinde zur Nachbarbeteiligung abgegeben und danach im LRA Eichstätt eingereicht.

November 2017: Das Grundstück, ein ehemaliger Minigolfplatz wird gerodet und von Wildwuchs weitgehend befreit. Danach erfolgt die Vermessung (insbesondere die Höhenlagen) des Grundstücks. Die Rodungsarbeiten haben die Qualität des Grundstücks deutlich verbessert.

Januar 2018: Besprechung vor Ort im Beisein der Fachplaner, als Grundlage zur Ausführungsplanung und zur Vorbereitung der Vergabe

Voraussichtlicher Baubeginn ist im Sommer 2018 vorgesehen.

31.01.2018: Baugrundstück nach der Rodung

2018-02-13T13:33:34+00:00